PRIMA: Veröffentlichung der Ausschreibung und des Arbeitsprogramms 2019

Die "Partnership for Research in the Mediterranean Area" (PRIMA) hat die Ausschreibungen für 2019 sowie das Arbeitsprogramm 2019 veröffentlicht, welches Details zu Antragsstellung und den geförderten Themenbereichen enthält. (Vor-)Anträge können bis zum 28. Februar 2019 eingereicht werden.

PRIMA ist eine öffentlich-öffentliche Partnerschaft zwischen 19 EU-Mitgliedstaaten, Mittelmeeranreinerländern, Partnerländern des Horizont 2020-Forschungsrahmenprogramms sowie der Europäischen Kommission. Ziel der Maßnahme ist die Entwicklung von innovativen Lösungen für die Wasser- und Lebensmittelversorgung im Mittelmeerraum. Durch wettbewerbsorientierte Projektausschreibungen fördert PRIMA dabei die Forschung und Innovation in diesem Bereich.

Für die Ausschreibung im Jahr 2019 fördert PRIMA Anträge in 12 Themenbereichen mit einem Gesamtbudget von 63 Millionen Euro.

Das Internationale Büro beim DLR Projektträger ist vom BMBF mit der Umsetzung des Förderprogramms für Deutschland beauftragt. Fachliche Ansprechpartnerinnen dort sind Dr. Birgit Ditgens und Birgit Wirsing (Tel: +49 228 3821-2396, E-Mail: PRIMA@dlr.de ).

Webseite des Internationalen Büros zu PRIMA

PRIMA Strategic Research and Innovation Agenda

Letzte Änderung: 17.04.2019 - Ansprechpartner: Kontakt