EU-Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Halle

Informationsveranstaltung: EU-Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Wann: 20. September 2018 - 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Wo: Seminarraum I - Bio-Zentrum Halle GmbH - Weinbergweg 22 - 06120 Halle (Saale)

Ein wesentliches Ziel von „Horizon 2020“ – dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - ist es, die wirtschaftliche Weiterverwertung innovativer Ideen zu unterstützen. Eine Vielzahl der Förderlinien von „Horizon 2020“ adressieren daher insbesondere Forschungskooperationen zwischen Hochschulen/Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Die Veranstaltung möchte einen Überblick über diese Fördermöglichkeiten in „Horizon 2020“ geben, wobei insbesondere der European Innovation Council im Mittelpunkt stehen wird. Darüber hinaus werden auch die Förderprogramme für Forschungskooperationen des Bundes sowie des Landes Sachsen-Anhalt vorgestellt werden.

Organisiert wird die Veranstaltung vom EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt mit Unterstützung der Nationalen Kontaktstelle KMU, dem Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt sowie der Servicestelle Ideen - Schutz - Verwertung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten:

Anmeldung

 

Ansprechpartner: Dr. Claudia Hübner (Tel.: 0345 5521352, Email: claudia.huebner@verwaltung.uni-halle.de)

 

 

Letzte Änderung: 24.09.2018 - Ansprechpartner: Kontakt