Das ABC der EU-Forschungsförderung zu HORIZONT 2020

Das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innnovation HORITONT 2020 ist mit über 70 Mrd. € das weltweit größte Förderprogramm für Forschung. Mit der neuen Veranstaltungsreihe werden Wissen und Kompetenzen zu HORIZONT 2020 aufbauend vermittelt. Von A wie "Ausschreibungen" über B wie "Beratung" bis zu C wie "Coaching" für die Antragstellung geben die EU-Referenten und Projektmanager des EU-Hochschulnetzwerk ihre Erfahrungen aus mehr als 100 Anträgen und mehr als 50 EU-Projekten weiter.

Ziel der Veranstaltungsreihe sind verbesserte Chancen für die Wissenschaftler, EU-Fördergelder für Ihre Forschungsarbeiten zu erhalten.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

A - Ausschreibungen der EU-Forschungsförderung in HORIZONT 2020

Dienstag, 14.08.2018, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Campus

Universiätsplatz, Tagungsraum der Universiätstbibliothek

 

Programm:

09:00 Begrüßung und Vorstellung des Service des EU-Hochschulnetzwerks, Martina Hagen

09:05 Fördermöglichkeiten in HORIZONT 2020 - Überblick zum Programm, Teilnahmebedingungen, Förderformen und -regeln, Martina Hagen

10:15 Pause

10:30 Zeitplanung, Teilnehmerportal, Dokumente, Lesen einer Ausschreibung, Antragstellung - Planung und Struktur eines Antrags, Martina Hagen

11:15 Konsortium - Partnersuche und Begutachtung, Schreiben der Zusammenfassung, Veronika Kauert

12:00 Ende

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

B - Beratertage zu HORIZONT 2020-Ausschreibungen

Informationen folgen.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

C - Coaching für Anträge in HORIZONT 2020

Donnerstag, 30.08.2017, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Campus

 

Universiätsplatz, Tagungsraum der Universiätstbibliothek

 

Programm: 

09:00 Begrüßung und Vorstellung des Service des EU-Hochschulnetzwerks, Martina Hagen

09:05 Hinweise für erfolgreiche Anträge, Auswertung Gutachterberichte, Martina Hagen

09:30 Die Antragsteile im Blick: Antragsteil A: Partner, Summary and Ethics, Martina Hagen

10:15 Pause

10:30 Antragsteil B: Excellence, Impact and Implementation

11:15 Kostenkalkulation, Verträge, Veronika Kauert

12:30 Ende

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Kontakt und Anmeldung:

Stabsstelle Forschungsförderberatung/EU-HSN
Veronika Kauert
Telefon: 0391-67-52114
E-Mail: veronika.kauert@ovgu.de


 

Letzte Änderung: 30.05.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: