Finanzhilfevereinbarung Horizont Europa

Im Grant Agreement (GA), der Finanzhilfevereinbarung, wird die Umsetzung des Forschungsprojektes vertraglich geregelt. Die Europäische Kommisssion hat eine Musterfinanzhilfevereinbarung eingeführt, die für viele europäische Förderprogramme verwendet wird. Dieses so genannte Corporate Model Grant Agreement hat das Ziel, die EU-Programme weiter zu harmonisieren und weitgehend zu standardisieren. Regeln sollen einheitlich ausgelegt werden und Synergien zwischen den Programmen ermöglicht werden. Das Corporate Model Grant Agreement basiert auf dem Horizont 2020 Model Grant Agreement und ist in mehrere Teile untergliedert.

Neben einem Kernvertrag (Core Part) gibt es noch verschiedene Anhänge (Annexes), von denen Annex 5 die spezifischen Regeln des jeweiligen Förderprgramms (z.B. Horizont Europa) enthält.

Der Kernvertrag besteht aus dem Datenblatt und den Artikeln.

Das Datenblatt enthält die wichtigsten Grunddaten zum Projekt:

  1. Allgemeine Angaben (Projektlaufzeit)
  2. Zusammensetzung des Konsortiums
  3. Förderbetrag (Maximaler Betrag der Finanzhilfe sowie Kostenarten und Beträge)
  4. Zeitplan für Berichte und Zahlungen, Fristen, z.B. Audits etc. (Informationen über Notwendigkeit für ein CFS (Kostenprüfung am Projektende) und geltender Schwellenwert
  5. Gerichtsstand, Aufbewahrungsfristen und spez. Regeln (Vertraulichkeit; Audits etc.)
  6. Weitere Spezifika

 Die Artikel des Kernvertrags sind in 6 Kapitel unterteilt:

  • Kapitel 1 – Allgemein (Gegenstand des Vertrags und Definitionen)
  • Kapitel 2 – Projekt
  • Kapitel 3 – Zuwendung (Formen der Finanzhilfe, Maximalbetrag, Förderquote, Kostenerstattung)
  • Kapitel 4 – Projektumsetzung (Projektimplementierung und verwaltung: Parteien (Zuwendungsempfänger, Dritte), Interessenskonflikt, Vertraulichkeitsregelungen, Ethik, Datenschutz, IPR, Berichtswesen, Zahlungen und Einziehungen, Zertifikate, Audits)
  • Kapitel 5 – Folgen bei Verstößen (Ablehnung von Kosten, Reduzierung der Finanzhilfe, Aussetzung des Projektes oder von Zahlungen, Beendigung der Teilnahme, Schadensersatz, Force Majeure)
  • Kapitel 6 – Schlussbestimmungen (Kommunikation, Vertragsänderungen, Beitritt neuer Zuwendungsempfänger, Streitschlichtung, anwendbares Recht etc.)

 Der Kernvertrag wird durch 5 Anhänge ergänzt:

  • Anhang 1 (Projektantrag)
  • Anhang 2 (Budgettabelle)
  • Anhang 3 (Beitrittsformular)
  • Anhang 4 (Vorlage für Finanzbericht)
  • Anhang 5 (HEU Sepzifika)

Anhang 5 regelt die spezifischen Regeln für Hoizont Europa:

  • Sicherheit
  • Ethik
  • Werte
  • IPR = Intellectual Property Rights
  • Kommunikation, Verbreitung, Open Science etc.
  • Spezifische Regelungen zu:
    • Recruitment, Arbeitsbedingungen
    • Zugang zu Forschungsinfrastrukturen
    • PCP / PPI Beschaffungswesen
    • Ko-finanzierte Partnerschaften
    • Spezifika von ERC, EIT, MSCA, EIC

Das Model Grant Agreement für Horizont Europa finden Sie hier.

Das Annotated Model Grant Agreement für Horizont Europa mit ausführlichen Hinweisen und Bespielen zu allen Artikeln und Anhängen wird demnächst hier veröffentlicht.

 

Letzte Änderung: 10.05.2022 - Ansprechpartner: Kontakt