Brokerage Events Horizont 2020

Brookerage Events (synonym auch: Matching Events/Partnering Events) sind Veranstaltungen, bei denen die Suche nach Projektpartnern aus der Industrie oder Hochschule für ein Konsortium im Vordergrund steht. Brokerage Events werden meist sektor-, themen- oder ausschreibungsspezifisch organisiert und mit Konferenzen oder Informationsveran-staltungen gekoppelt. Veranstalter sind die EU-Kommission selbst oder Interessengruppen in Brüssel wie z.B. ERRIN (das European Regions Research and Innovation Network). Ein häufiges Format ist, dass Ausschreibungen von einem Mitarbeiter der EU-Kommission erläutert und anschließend initiale Konsortien vorgestellt werden, die noch Partner/bestimmte Expertise suchen.

Es besteht im Rahmen von Brokeraage Events also die Möglichkeit, Kontakte quer durch Europa zu knüpfen und die eigene Expertise und eigenes Interesse an EU-Forschung deutlich zu machen (Einstieg). Besonders geht es aber darum, entweder als Koordinator eine eigene Projektskizze vorzustellen und geeignete Partner zu akquirieren oder sich selber als Partner anzubieten.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Events wünschen, wenden Sie sich an die Ansprechpersonen der jeweiligen Hochschulen.

Folgende Brokerage Events werden aktuell angeboten:


"EU Raw Materials Week" mit H2020 Info Day & Brokerage Event

Bereich: Raw Materials
Datum: 12.-16.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: EU Kommission

Die von der EU Kommission ausgerichtete Veranstaltung besteht aus einer Reihe von Events, die u.a. Themen wie Politik, Technologie, inernationale Kooperationen und die Rahmenbedingungen der Rohstoffindusrie diskutieren werden.

Am 13. November findet ein Horizont 2020 Info Day inklusive Brokerage Event zu den Horizon 2020 Raw Materials Calls statt.

Höhepunkt der Woche ist die sechste High Level Konferenz am 14. November zum Thema "Raw Materials for Low Carbon and Circular Economy", die die wichtigsten Probleme der Rohstoffindustrie anspricht.

Die Registrierung ist geöffnet und ermöglicht eine Auswahl nach Event.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

mehr ...

"Bioregions Forum" und "Biocities Forum"

Bereich: Bioökonomie und Stadtplanung
Datum: 13./14.11.2018
Ort: Barcelona, Spanien
Veranstalter: Europäische Kommission

Das "Bioregions Forum" ist eine eintägige Veranstaltung, die am 13. November 2018 in Barcelona stattfinden wird. Themengebiet dieser Veranstaltung ist die "forest circular bioeconomy", und sie zielt auf den Erfahrungsaustausch zwischen Stakeholdern unterschiedlicher Bioökonomie-Regionen ab. Weitere Informationen zur Veranstaltung können der Bioregions-Forum-Website entnommen werden. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Im Anschluss wird das "Biocities Forum" am 14. November 2018 stattfinden. Die Veranstaltung soll den internationalen Dialog an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Industrie fördern. Ziel ist es, das Potenzial von Ansätzen aus der Forst- und Kreislaufwirtschaft zu nutzen, um nachhaltige, resiliente Städte zu bauen. Es wird um folgende Themenbereiche gehen:

•"Holistic views on the future of cities and their role in leading sustainable change"

•"Wood engineering products for building construction"

•"Innovative architectural solutions and vertical forests"

 Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

mehr ...

EU Design Days 2018

Bereich: Digitalisierung und Design
Datum: 14.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: Design Days

Der Fokus der EU Design Days 2018 liegt auf Digitalisierung und Design. Zusätzlich zu neuen Erkenntnissen über design-bezogene kreative Innovationssysteme und mögliche  Zusammenarbeit im digitalen Bereich erhalten Sie außergewöhnliche Möglichkeiten, Ihr Netzwerk aufzubauen, an interaktiven Workshops teilzunehmen und mit Expert*innen aus den Bereichen Kunst und Design, Forschung und Politik zu diskutieren.

Veranstaltung: hier /  Registrierung: hier

Raumfahrtforschung: Internationale Infotage und Brokerage

Bereich: Raumfahrt
Datum: 14./15.11.2018
Ort: Berlin
Veranstalter: DLR and COSMOS 2000

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das EU-geförderte Netzwerkprojekt COSMOS 2020 sind die Organisatoren der Internationalen Infotage zur Ausschreibung Raumfahrtforschung unter Horizont 2020.

Die Veranstaltung findet am 14. und 15. November 2018 in Berlin-Adlershof statt und bietet Informationen aus erster Hand zur sechsten Raumfahrt-Ausschreibung in Horizont 2020 ebenso wie wichtige Empfehlungen und Tipps für eine wettbewerbsfähige Antragstellung. Match-Making Sessions geben die Gelegenheit, das eigene Netzwerk zu erweitern und künftige Kooperationen auszuloten. In Pitch-Sessions können die eigenen Projektideen präsentiert werden.

Veranstaltung: hier /  Registrierung: hier

Konferenz "Europe's Transformation: Where People Matter"

Bereich: Societal Challenges
Datum: 14/.15.11.2018
Ort: Wien, Österreich
Veranstalter: Initiative "Growth in Transition"

Die Konferenz beleuchtet den Wandel hin zu einer widerstandsfähigen und nachhaltigen Gesellschaft. Die Konferenz-themen reichen von sozialen und verteilungsbezogenen Aspekten einer fairen Gesellschaft bis hin zur Rolle des Finanz-sektors, der eine Transformation der Nachhaltigkeit ermöglicht. Besonderes Augenmerk liegt auf der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen und der Abschwächung des Klimawandels. Angesichts der Herausforderung einer nachhaltigen Transformation der Gesellschaft wird die Rolle der Medien untersucht. Die digitale Revolution hat die Welt, in der wir leben, bereits verändert. Auf der Konferenz wird die Frage aufgeworfen, ob die Chance besteht, eine nachhaltige digitale Wirtschaft zu gestalten.

Während der zweitägigen Veranstaltung werden Redner*innen aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft zu Wort kommen. Partizipative Konferenzformate ermöglichen einen Dialog.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

FCH 2 JU Stakeholder Forum und Programme Review Days 2018

Bereich: FCH JU Programme Review Days and Stakeholder Forum
Datum: 14.-16.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: JU Fuels, Cells and Hydrogen

Die Registrierung für das diesjähige Stakeholder Forum und die Programme Review Days der Technologieinitiative für Brennstoffzellen und Wasserstoff sind geöffnet.

Die Programme Review Days werden sich auf die von FCH JU finanzierten Projekte und ihre jüngsten Erfolge konzentrieren. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit den Projektkoordinatoren zu interagieren und an einer Posterausstellung teilzunehmen, die zu diesem Anlass organisiert wird.

In diesem Jahr wird das Programm auch die FCH JU Awards für die beste Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Erfolgsgeschichte vorstellen, die am Donnerstag, den 15. November 2018, im Autoworld Museum stattfinden wird.

Das Stakeholder-Forum wird Vertreter*innen von EU-Institutionen, Industrie und Forschung und anderen Interessengruppen aus den Bereichen Energie und Klima zu folgenden Themen zusammenführen:

Session I - Der Weg zum Verbraucher - wird sich mit der strategischen Entwicklung der Wasserstoffinfrastruktur in Europa befassen

Session II - Zusammenarbeit: zur sektoralen Integration - wird die Bedeutung der sektoralen Integration durch die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren hervorheben

Session III - European Hydrogen Economy im weltweiten Kontext diskutiert die neuesten internationalen Entwicklungen und Brennstoffzellen und Wasserstoff als Bereiche des Wirtschaftswachstums und der Schaffung von Arbeitsplätzen.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

mehr ...

"Fair of European Innovators in Cultural Heritage"

Bereich: Kulturerbe
Datum: 15./16.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: Europäische Kommission

Die "Europäische Messe für europäische Innovatoren im Kulturerbe" wird vom 15. bis 16. November 2018 in Brüssel von der Europäischen Kommission als eine der wichtigsten Veranstaltungen des Europäischen Jahres des Kulturerbes 2018 organisiert.

Sie haben die Möglichkeit, mehr als 300 Teilnehmer*innen aus den Bereichen Innovation, Anwendung, Forschung, Politik und Investition zu treffen.

Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, der "Community of Innovators in Cultural Heritage" und ihrer Plattform beizutreten.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

mehr ...

Konferenz des "European Institute for Innovation through Health Data"

Bereich: Gesundheit
Datum: 19./20.11.2018
Ort: Göteborg, Schweden
Veranstalter: European Institute for Innovation through Health Data

Am 19. und 20. November 2018 findet in Göteborg die jährliche Konferenz des "European Institute for Innovation through Health Data" statt. Hier werden Expertinnen und Experten aus verschiedenen forschenden Industrieunternehmen, aus europäischen Forschungseinrichtungen und Universitäten sowie mehrere Patientenvereinigungen über den Umgang mit Gesundheitsdaten, deren Nutzen, Auswertung und Risiken sowie zu Strategien und Planung klinischer Studien vortragen und diskutieren.

In Vorträgen, Workshops und einer Panel-Diskussion werden u.a. Methoden, Ergebnisse, Tools, Plattformen, regulatorische und Datenschutzvorgaben, Patienteneinbindung und die Qualität von Gesundheitsdaten thematisiert. Unter den Vorträgen sind auch Projekte der Innovative Medicines Initiative (IMI). Das Programm bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Diskussion, Vernetzung und zum Austausch mit Akteuren aus verschiedenen Sektoren.

Die Registrierung für die gebührenpflichtige Veranstaltung ist geöffnet.

Veranstaltung: hier /  Registrierung: hier

mehr ...

Brokerage Event Werkstoff- und Nanotechnologiethemen

Bereich: Werkstoff- und Nanotechnologiethemen
Datum: 20.11.2018
Ort: Birmingham, Großbritannien

Am 20. November findet in Birmingham ein Brokerage Event zu den Werkstoff- und Nanotechnologiethemen 2019 im Arbeitsprogramm 2018-2020 statt. Die Veranstaltung wird von den Nationalen Kontaktstellen aus Großbritannien, Polen und Deutschland in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network in Großbritannien organisiert.

Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung von Interessenten bei der  Bildung von Konsortien für eine Antragstellung im Rahmen der NMBP-Ausschreibungsthemen.

Für das Event wird keine Teilnehmergebühr erhoben, allerdings ist eine Registrierung notwendig.

Veranstaltung: hier  /  Registrierung: hier

Konferenz "Personalised Medicine in Action"

Bereich: Medizin
Datum: 20./21.11.2018
Ort: Berlin
Veranstalter: Consortium for Personalised Medicine

Die Konferenz "Personalised Medicine in Action" wird vom International Consortium for Personalised Medicine (ICPerMed) organisiert. Der Hauptfokus der Veranstaltung liegt auf Best-Practice-Beispielen für die erfolgreiche Umsetzung von Ansätzen in der personalisierten Medizin. Darüber hinaus werden mehrere Keynote-Vorträge zu unterschiedlichen Aspekten der personalisierten Medizin angeboten. ICPerMed besteht aus ca. 40 europäischen und internationalen Partnern, die Ministerien, Förderorganisationen und die EU-Kommission repräsentieren.

Veranstaltung: hier  /  Registrierung: hier 

Symposium NKS Lebenswissenschaften

Bereich: Lebenswissenschaften und Querschnittthemen
Datum: 21.11.2018
Ort: Köln
Veranstalter: NKS Lebenswissenschaften

Am 21. November 2018 findet in Köln das "NKS-L Symposium 2018“ statt. Neben erfahrenen Expert*innen werden auch Referent*innen der Europäischen Kommission Schwerpunkte und relevante horizontale Themen des kommenden Arbeitsprogramms diskutieren und einen Ausblick auf das kommende EU-Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa geben.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie Informationen zu den lebenswissenschaftlichen Programmteilen von Horizont 2020 ("Gesundheit“ und "Bioökonomie“ sowie "Biotechnologie“). Neben Plenarvorträgen und einer Podiumsdiskussion bieten Workshops und Thementische Möglichkeiten zum interaktiven Austausch.

Schon im Vorfeld und bis zum 7.11.2018 bietet die NKS Lebenswissenschaften über ein Formular auf der Veranstaltungsseite die Möglichkeit zur Netzwerkbildung mit potentiellen Partnern an.

Veranstaltung: hier /  Registrierung: hier

IraSME and CORNET Partnering Event

Bereich: Collective Research Networking
Datum: 26.11.2018
Ort: Aachen
Veranstalter: CORNET und IraSME

Die internationalen Finanzierungsnetzwerke CORNET und IraSME veranstalten am 26. November 2018 ein Partnering-Event. Die Matchmaking-Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network (EEN) und ZENIT an der RWTH Aachen statt. Vertreter von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Forschungsverbünden und Forschungseinrichtungen sind eingeladen, sich über ihre Fördermöglichkeiten zu informieren und sich mit zukünftigen Partnern über gemeinsame internationale Forschungsprojekte auszutauschen.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

FilmTech Meetup #15 "How Do Brands Tell Stories in the 21st Century?"

Bereich: Creative Europe Media
Datum: 26.11.2018
Ort: Berlin
Veranstalter: Propellor FilmTech Hub und Film Tech Office

Es geht beim FilmTech Meetup um Geschichten - um Geschichten, die Marken erzählen, um aus Produkten oder Dienstleistungen Erlebnisse zu machen. Die Geschichte als Herzstück einer Marketingkampagne lädt Marken emotional auf, macht Produkte unterscheidbar und hebt sie von der Konkurrenz ab. Doch wie muss das Storytelling in Werbung und Branded Content funktionieren, damit bei immer individuelleren Kunden und fragmentierten Märkten noch die Zielgruppe erreicht wird?

Das Propellor FilmTech Meetup ist das erste regelmäßige Forum, in dem sich Expert*innen der Film-, StartUp- und Tech-Szene über aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Film und Technologie austauschen und vernetzen können. Themen der bisherigen Ausgaben waren u.a. Digitalisierung, Filmfinanzierung über ICO (Initial Coin Offering), die Anwendung von BioFeedback, Künstlicher Intelligenz, Big Data und der Blockchain-Technologie in der Filmbranche sowie neue Formen des Storytelling.

Das Propellor FilmTech Meetup ist eine Veranstaltung des Propellor FilmTech Hub und des Film Tech Office. Das FilmTech Meetup wird vom Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg unterstützt.

Veranstaltung und Reistrierung: hier

mehr ...

Konferenz "EU Research and Innovation in Our Daily Life"

Bereich: EU-Forschung
Datum: 27.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: EU Parlament

Das Europäische Parlament lädt am 27. November 2018 zu einer Konferenz mit dem Thema "EU Research and Innovation in Our Daily Life” in Brüssel ein.

Die von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojekte spielen in der Verbesserung unseres täglichen Lebens eine Schlüsselrolle. Tausende talentierte Menschen haben Europa durch hochmoderne Innovationen zu einem wettbewerbsfähigen, globalen Vorbild gemacht. Um sie zu würdigen, organisieren Antonio Tajani, Präsident des EU-Parlaments, und Carlos Moedas, Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation der EU-Kommission, gemeinsam eine hochrangige Konferenz.

Die Konferenz soll einen Austausch zwischen politischen Entscheidungsträgern und Interessenvertretern, Bürgern, EU Repräsentanten, Mitgliedsstaaten, Universitäten und Forschungseinrichtungen zu neuen Ideen und Vorschlägen ermöglichen.

Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht bis zum 13. November 2018.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

mehr ...

NEMO - New Mobility Design Conference

Bereich: Stadtplanung und Verkehr
Datum: 27.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: ERRIN mit Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

Die Gestaltung von benutzer- und umweltfreundlichen Mobilitätskonzepten bietet viele Möglichkeiten für die Kreativwirtschaft. Die zukünftigen Wege, auf denen wir uns innerhalb von Städten und Regionen bewegen werden, werfen viele Fragen auf: Welche Transportmethoden und -wege werden in europäischen Regionen benötigt und wie müssen sie gestaltet werden? Wie werden sie nicht nur technischen Kriterien folgen, sondern auf der städtischen Kultur und den Lebensstil sowie die topografischen Bedingungen der Regionen aufbauen? Welche Rolle spielen Designer in diesen Prozessen?

Nach mehreren NEMO-Konferenzen in Stuttgart und zwei Konferenzen in Kalifornien will die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Region Stuttgart (WRS) zusammen mit dem Europabüro der Region Stuttgart in Brüssel die Kreativgemeinschaft mit der Mobilitätsbranche und politischen Entscheidungsträgern zusammenbringen, die in der Entwicklung der zukünftigen städtischen Infrastruktur in Europa tätig sind. Die Konferenz zeigt Lösungen und Best-Practice-Beispiele mit der Absicht, verschiedene zum Teil visionäre, zum Teil bereits umgesetzte Ansätze zu kombinieren.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Konferenz "Impact of Social Sciences and Humanities for a European Research Agenda"

Bereich: Gesellschaft
Datum: 28./29.11.2018
Ort: Wien, Österreich
Veranstalter: EU-Kommission

Thema der EU-Ratspräsidentschaftskonferenz ist „Impact of Social Sciences and Humanities for a European Research Agenda – Valuation of SSH in Mission-Oriented Research“. Ziel ist die Würdigung des Mehrwerts, der sich aus sozial- und geisteswissenschaftlichen Beiträgen für die europäische Forschung und Innovation ergeben kann, insbesondere unter dem missionsorientierten Ansatz, der für das künftige EU-Forschungsrahmenprogramm "Horizont Europa" diskutiert wird.

Veranstaltung: hier /  Vormerkung auf der Warteliste: hier

WssTP-Konferenz "Water Knowledge Europe 2018"

Bereich: Umwelt
Datum: 28./29.11.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: Water Supply and Sanitation Technology Platform (WssTP)

"Water Knowledge Europe 2018" ist eine Veranstaltung, die der Erweiterung von Netzwerken und neuen Partnerschaften in Calls unter Horizont 2020, die Bezug zu Wasser haben, gilt.

Das Programm ist in vier Sessions unterteilt:
- Einführung in die Calls
- Präsentationen von Projektideen
- Matchmaking
- Präsentationen erfolgreicher Projekte

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Seminar "Climate Policy and Forest Economy"

Bereich: Bioökonomie und Biotechnologie
Datum: 4.12.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: European Forest Institute

Das "European Forest Institute" veranstaltet am 4. Dezember 2018 ein Seminar zum Thema "Climate Policy and Forest Bioeconomy" in Brüssel. Die Veranstaltung soll ein besseres Verständnis der Wissenschaftsstrategie zur Erreichung der Ziele des Pariser Klima-Abkommens vermitteln. Im Fokus stehen:

- die Frage des Zusammenhangs von Klimazielen und -politiken mit der zukünftigen Entwicklung der Bioökonomie
- Unterstützende Wirkung der Wald-Bioökonomie zur Erreichung der Pariser Klimaziele
- Auswirkungen der Substituierung fossil basierter Produkte durch holzbasierte Produkte

 Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Konferenz ICT 2018

Bereich: ICT
Datum: 4.-6.12.2018
Ort: Wien, Österreich
Veranstalter: Europäische Kommission

Im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft wird Österreich 2018 Gastgeber der wichtigsten europäischen IKT-Forschungs- und Innovationsveranstaltung der Europäischen Kommission sein. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr vom 4. bis zum 6. Dezember 2018 in Wien im Konferenzzentrum „Austria Center Vienna“ stattfinden.

Schwerpunkt der Veranstaltung sind die Prioritäten der EU für die digitale Transformation der Gesellschaft und Industrie. Die Veranstaltung richtet sich an Forschende, politische Entscheidungsträger sowie an alle, die sich für die Zukunft der Informations- und Kommunikationstechnologien in Europa interessieren.

Neben Networkingsessions sind Vorträge hochrangiger Sprecher und die Ausstellung der Ergebnisse erfolgreicher EU-Projekte geplant.

Veranstaltung: hier /  Registrierung: hier

Partnering Event "BioFIT"

Bereich: Lebenswissenschaften
Datum: 4./5.12.2018
Ort: Lille, Frankreich
Veranstalter: BioFIT

Mit mehr als 1.200 internationalen Akteuren aus über 35 Ländern, darunter unter anderen große Pharmaunternehmen, aufstrebende und kleine Biotech- und Diagnostikinvestoren sowie Fachleute aus Technologietransfer-, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, ist BioFIT die europaweit führende Partnering-Veranstaltung  für Technologietransfer, akademisch-industrielle Kooperationen und Frühphasen-Innovationen im Bereich Lebenswissenschaften.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Brokerage Event "Wissenschaft mit und für die Gesellschaft (SWAFS)"

Bereich: Wissenschaft mit und für die Gesellschaft (SWAFS)
Datum: 14.12.2018
Ort: Brüssel, Belgien
Veranstalter: EU Kommission mit SiS.net

Am 14. Dezember 2018 findet in Brüssel ein Brokerage Event für die laufende Ausschreibung im Programmbereich "Science with and for Society" statt. Die Veranstaltung soll die Partnersuche und den Aufbau von Konsortien erleichtern. Die Profile der Teilnehmer*innen werden auf die Veranstaltungswebsite gestellt und können dort eingesehen werden. Das Brokerage Event wird von der Europäischen Kommission zusammen mit SiS.net, dem europäischen Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen für den Bereich "Science with and for Society", ausgerichtet.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Netzwerkveranstaltung "Medical Data Valorisation and Sustainability"

Bereich: Innovative Medizin
Datum: 14.12.2018
Ort: Dudelange, Luxemburg
Veranstalter: IMI2 - Innovative Medicines Initiative

Am 14. Dezember 2018 findet in Dudelange (Luxemburg) eine Konferenz zum Thema "Medical data valorisation and sustainability" statt. Eingeladen zu dieser Netzwerkveranstaltung zu aktuellen und zukünftigen Themen der Innovative Medicines Initiative sind Akteure aus der Gesundheitsversorgung und -entwicklung wie beispielsweise aus Krankenhäusern, Hochschulen, Forschungsinfrastrukturen sowie Biotech- und Pharmafirmen. Es gibt zudem die Möglichkeit, bilaterale Gesprächstermine mit anderen registrierten Teilnehmenden zu vereinbaren.

Die Registrierung ist geöffnet bis zum 13. November 2018. Auch ein Experte der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften wird auf der Veranstaltung anwesend sein.

Veranstaltung: hier / Registrierung: hier

Plant Based Summit

Bereich: Biotechnology
Datum: 22.-24.5.2019
Ort: Lyon, Frankreich
Veranstalter: Chimie Vegetal, Infopro, IAR

Der Plant Based Summit mit der Konferenz "Biobased Solutions International" und mit Geschäftstreffen fen wird vom  22. bis 24. Mai 2019 in der Cité de Congrès in Lyon (Frankreich) stattfinden.

Fokus 2019: Die Märkte für biobasierte Lösungen

Der Schwerpunkt der Konferenz 2019 ist die Stimulierung der Entwicklung biobasierter Produkte durch einen marktorientierten Ansatz. Das Konferenzprogramm soll zeigen, wie eine höhere Akzeptanz biobasierter Lösungen in Produkten des täglichen Lebens für die Verbraucher von Nutzen ist und ihre Erwartungen erfüllt. Ihre Bewerbung um einen Vortrag sollte daher den Mehrwert und die Vorteile hervorheben, die Ihre Produkte und Dienstleistungen für die Wertschöpfungskette und insbesondere für die Verbraucher bringen.

Im Jahr 2019 werden die folgenden wichtigen biobasierten Märkte besonders hervorgehoben:

• Häusliche Pflege, Reinigung
• Körperpflege, Kosmetik
• Freizeit (Spielzeug, Sportgeräte, Gartenarbeit…)
• Farben, Beschichtungen, Tinten und Lösungsmittel
• Bau (Isolierung,…)
• Kunststoffe und Materialien


• Automobil, Boote, Eisenbahnen, Luftfahrt
• dekorative Einrichtung
• Verpackung
• Wasserversorgung
• Mode, Textilien
• Lösungsmittel
• Schmierstoffe

Reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 21. November ein!

Die Beiträge werden auf der Grundlage von Exzellenz und ihrer Bemühungen ausgewählt, auch den Verbrauchern zugute zu kommen. Rund 60 Vorträge werden aus dem Call for Papers des Beirats ausgewählt.

Veranstaltung: hier / CfP: hier

mehr ...

ITS European Congress 2019

Bereich: Smart Mobility und Digitalisierung
Datum: 3.-6.6.2019
Ort: Helmond und Eindhoven, Niederlande, Brainport-Region
Veranstalter: ITS Europe

Die Brainport-Region ist Teil des technologischen Rückgrats Europas und genießt weltweite Anerkennung als Zentrum für Innovations- und Automobillösungen.

Mit dem Thema dieses Kongresses, "Erfüllung der ITS-Versprechen", will die Region zeigen, was ITS tun kann, um das Potenzial intelligenter Mobilität im modernen Europa voll auszuschöpfen.

Der Call for Contributions jetzt geöffnet!

Möchten Sie sich einbringen, indem Sie z.B. eine Sitzung organisieren, präsentieren oder in anderer Form? Weitere Informationen zur Teilnahme am ITS European Congress 2019 in Brainport finden Sie im Call for Contributions.

Veranstaltung: hier / Anmeldung: bald hier

mehr ...

Letzte Änderung: 16.11.2018 - Ansprechpartner: Kontakt