Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Archiv 2017

Infoveranstaltung zu den EU-Fördermöglichkeiten für die Lebenswissenschaften am 06.09.2017 in Halle

Die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften (NKS-L) und das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt bieten am 06.09.2017 in Halle (Saale) eine gemeinsame Informationsveranstaltung an, in der die europäischen Fördermöglichkeiten in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft, Ernährung und Biotechnologie vorgestellt, sowie ein Ausblick auf die kommenden Arbeitsprogramme 2018-2020 für Horizont 2020 gegeben werden.
mehr...

Forschungsförderung des Bundes und der EU für KMU und Wissenschaft am 28.08.2017 in Magdeburg

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von Informationen zu aktuellen Ausschreibungen der EU und des Bundes zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Ein besonderer Fokus wird dabei auf der Kooperation zwischen der Universität und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gelegt. Die Veranstaltung richtet sich an Forscher, Manager und Entwickler, die interessiert sind an europäischer Forschungsförderung, Internationalisierung und Transfer.
Zeit: Montag, 28. August 2017; 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Campus am Universitätsplatz, Gebäude 18, Raum 501

mehr...

KoWi-Bundestagung zur EU-Forschungs- und Innovationsförderung 20.-22.06.2017

Die jährliche Bundestagung bietet den rund 350 Teilnehmern/innen ein Forum für den Informations-, Meinungs- und Erfahrungsaustausch zum EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation sowie Einblicke in wichtige Entwicklungen des Europäischen Forschungsraums (ERA) und Aspekte des aktuellen Rahmenprogramms Horizon 2020.
mehr...

transHAL 20.06.2017 in Halle

Die transHAL ist ein Veranstaltungsformat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Stadt Halle (Saale), das zur Vernetzung von Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung beitragen und Kooperationen zwischen diesen anregen soll. Durch diese Veranstaltung sollen positive Effekte für die Stadt Halle, die Region Mitteldeutschland sowie für alle beteiligten Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen erzielt werden.
mehr...

Europäische Forschungsförderung für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 19.06.2017

Das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 ist mit über 70 Mrd. € das weltweit größte Förderprogramm für Forschung. 20 % des Budgets sind für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vorgesehen. Die Veranstaltung richtet sich an Forscher, Manager und Entwickler, die interessiert sind an europäischer Forschungsförderung, Internationalisierung und Transfer.
mehr...

Lunch Lounge am 10.05.2017 im Rahmen der 6. International Bioeconomy Conference in Halle

Die Bioökonomie bietet weitreichende Ansätze für die Pflanzenforschung, für die Land- und Forstwirtschaft, für die Chemie und Kunststoffindustrie, für die Energiewirtschaft sowie für neue, leistungsfähige Materialien und Werkstoffe. Die 6. International Bioeconomy Conference liefert auf zentralen Themengebieten neue Erkenntnisse und Einblicke: So sprechen internationale Experten zu Nachhaltigkeit und Sozio-Ökonomie, zu biobasierten Wertschöpfungsketten, Bioraffinerie-Prozessen, High-Value-Products sowie zu Stresstoleranz und Produktivität von Pflanzen. 
mehr...

Frühjahrstreffen der Kooperationsplattform am 04.05.2017

Gemeinsam mit den anderen EU-Beratungseinrichtungen im Land Sachsen-Anhalt möchten wir Sie herzlich zum diesjährigen Frühjahrstreffen der Kooperationsplattform einladen. Die Kooperationsplattform richtet sich an Kommunen und Ministerien, an Verbände, Vereine und Kammern, an Unternehmen und Multiplikatoren – an alle, die im Land durch und mit Europa etwas bewegen wollen.
mehr...

EU-Fördermöglichkeiten für wissenschaftliche Netzwerke am 27.04.2017

Die Vernetzung mit europäischen/internationalen Partnern sowie mit Unternehmen oder anderen nicht-akademischen Einrichtungen ist für die Forschung aber auch für die Doktorandenausbildung von wachsender Bedeutung. Ziel der Informationsveranstaltung ist es daher, einen Überblick über die Förderprogramme der Europäischen Union zu geben, mit denen die wissenschaftliche Vernetzung finanziell unterstützt werden kann. Vorgestellt werden:
mehr...

Antragstellerworkshop für die Marie S. Curie Individual Fellowships am 27.04.2017

In Zusammenarbeit mit der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) führt das EU-Büro Süd des EU-Hochschulnetzwerks Sachsen-Anhalt einen Workshop zur Antragstellung innerhalb der Individual Fellowships der Marie S. Curie Actions durch. Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmenden konkrete Tipps und Hilfestellungen für die Antragsvorbereitung zu geben.
mehr...

Marie S. Curie Individual Fellowships, Proposal Writing Seminar 25.04.2016

HORIZON 2020, the European framework programme for research and innovation offers funding for scientific career development of experienced researchers through advanced research training in Europe and abroad. European Fellowships (EF) can cover research stays of between 12 and 24 months' duration, Global Fellowships periods of between 24 and 36 months. The current call for proposals ends on 14 Sept 2017.
mehr...

Wo gibt es Geld für die Forschung? am 06.04.2017

Das Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Einwerbung von Mitteln für die Forschung bei den bedeutenden öffentlichen Mittelgebern zu geben.
mehr...

Beteiligung an EU-Projekten als Partner am 28.03.2017

Das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 ist mit über 70 Mrd. € das weltweit größte Förderprogramm für Forschung.

Wenn Wissenschaftler als Partner für ein Konsortium angefragt werden, bleibt oft wenig Zeit für die Erstellung der notwendigen Unterlagen. Das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt kann hier schnell und gezielt unterstützen. In der Veranstaltung werden wichtige Hinweise zu den EU-Beteiligungsbedingungen gegeben und Tipps für eine erfolgreiche Antragstellung.
mehr...

Bioökonomie Matchmaking „Vom Molekül zum Markt“ am 07. März 2017 in Halle

Der WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) lädt zu seinem Bioökonomie Matchmaking „Vom Molekül zur Markt“ am 07. März 2017 in Halle (Saale) ein. Der WCH möchte hiermit eine Gelegenheit geben, lokale Netzwerke im Bereich Bioökonomie zu erweitern und Forscher aus den elf WCH-Mitgliederinstitutionen und Unternehmer aus der Region kennenzulernen.
mehr...

Januar 2017: Das ABC der EU-Forschungsförderung - Veranstaltungsreihe zu HORIZONT 2020

Das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 ist mit über 70 Mrd. € Förderung das weltweit größte Förderprogramm für Forschung. Mit der neuen Veranstaltungsreihe werden Wissen und Kompetenzen zu HORIZONT 2020 aufbauend vermittelt. Von A wie „Ausschreibungen“ über B wie individuelle „Beratung“ bis zu C wie „Coaching“ für die Antragstellung geben die EU-Referenten und Projektmanager des EU-Hochschulnetzwerk ihre Erfahrungen aus mehr als 200 Anträgen und mehr als 50 EU-Projekten weiter. Ziel der Weiterbildung sind verbesserte Chancen für die Wissenschaftler, EU-Fördergeld für Ihre Forschungsarbeiten zu erhalten.
mehr...


Seite als RSS abonnieren Seite als RSS abonnieren
Letzte Änderung: 13.09.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Weitere Veranstaltungslinks
Brokerage Events
Übersicht der aktuellen Termine

EU-Büro des BMBF

Informations- und Trainingsveranstaltungen des EU-Büros des BMBF.  BMBF-Veranstaltungsliste

KoWi
Veranstaltungen der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen zur EU-Forschungsförderung (national und international).
KoWi-Veranstaltungsliste

ERRIN
Veranstaltungen des European Regions Research and Innovation Network
ERRIN-Veranstaltungskalender

logo ERRIN