Brokerage Events Horizont 2020

Brokerage Events (synonym auch: Matching Events/Partnering Events) sind Veranstaltungen, bei denen die Suche nach Projektpartnern aus der Industrie oder Hochschule für ein Konsortium im Vordergrund steht. Brokerage Events werden meist sektor-, themen- oder ausschreibungsspezifisch organisiert und mit Konferenzen oder Informationsveran-staltungen gekoppelt. Veranstalter sind die EU-Kommission selbst oder Interessengruppen in Brüssel wie z.B. ERRIN (das European Regions Research and Innovation Network). Ein häufiges Format ist, dass Ausschreibungen von einem Mitarbeiter der EU-Kommission erläutert und anschließend initiale Konsortien vorgestellt werden, die noch Partner/bestimmte Expertise suchen.

Es besteht im Rahmen von Brokerage Events also die Möglichkeit, Kontakte quer durch Europa zu knüpfen und die eigene Expertise und eigenes Interesse an EU-Forschung deutlich zu machen (Einstieg). Besonders geht es aber darum, entweder als Koordinator eine eigene Projektskizze vorzustellen und geeignete Partner zu akquirieren oder sich selber als Partner anzubieten.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Events wünschen, wenden Sie sich an die Ansprechpersonen der jeweiligen Hochschulen.

Folgende Brokerage Events werden aktuell angeboten:

Letzte Änderung: 16.10.2019 - Ansprechpartner: Kontakt