Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen. Die Anmeldung erfolgt in der Regel per Email.


Wo gibt es Geld für die Forschung? am 30.09.2019

Zeit: 30.09.2019, 14-15:30 Uhr

Ort: Otto-von-Guericke-Universität, Campus Universitätsplatz, Gebäude 18, Raum 501

Wie das Statistische Bundesamt im Oktober 2018 veröffentlicht hat, lagen im Jahr 2016 die durchschnittlichen Drittmitteleinnahmen eines Universitätsprofessors bzw. einer -professorin bei durchschnittlich 258.000 Euro. Die höchsten Drittmitteleinnahmen je Professor/-in erzielte die TH Aachen mit 843.000 Euro/Professor/-in.

Um Sie bei der Drittmitteleinwerbung zu unterstützen, ist es das Ziel der Veranstaltung, Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Einwerbung von Mitteln für die Forschung bei bedeutenden öffentlichen Mittelgebern sowie wichtige Hinweise für Antragstellungen zu geben.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter und Angehörige der OVGU.

Themen sind:

Förderung des Bundes, des Landes und der DFG

EU HORIZON 2020/ Internationale Förderung

Förderung durch Stiftungen

Recherche in Datenbanken

Tipps zur Antragstellung

 

Hier können SIe sich zu der Veranstaltung anmelden.

 

mehr ...

Informationsveranstaltung: Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft am 05.11.2019

Save the Date!

Am 5. November organisiert das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt eine Informationsveranstaltung zu europäischen, nationalen und regionalen Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit einem besonderen Augenmerk auf die Bedürfnisse von KMUs. Die Veranstaltung findet in Halle statt.

Ein wesentliches Ziel von „Horizon 2020“ dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation ist es, die wirtschaftliche Weiterverwertung innovativer Ideen zu unterstützen. Eine Vielzahl der Förderlinien von „Horizon 2020“ adressieren daher insbesondere Forschungskooperationen zwischen Hochschulen bzw. Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Die Veranstaltung möchte einen Überblick über diese Fördermöglichkeiten in „Horizon 2020“ geben, wobei insbesondere das neue Förderinstrument für KMU der "EIC Accelerator Pilot" im Mittelpunkt stehen wird. Darüber hinaus werden auch Förderprogramme für Forschungskooperationen des Bundes sowie des Landes Sachsen-Anhalt vorgestellt.

Ein detailliertes Programm folgt in Kürze.

 

Kontakt

Björn Buß
EU Research Officer
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschungsforderung und -kooperation und EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt Süd
Telefon: + 49 345 55 21389
E-Mail: bjoern.buss@verwaltung.uni-halle.de

 

mehr ...

19.-21.11.19: Reise zur Week of Health and Innovation in Odense, Dänemark

SAFE THE DATE!

Eine der Schlüsselveranstaltungen zu Innovationen im Gesundheitswesen in Dänemark ist die Week of Health and Innovation (WHINN) eine Konferenz zu Entwicklungen im Bereich Gesundheitstechnologie und innovation. Sie richtet sich an Entscheidungsträger*innen, Politiker*innen, Kliniker*innen und innovationsorientierte Wissenschaftler*innen, Unternehmen und Endnutzer*innen mit Interesse an Innovationen im Gesundheitswesen.

Die gemeinsame Beratungsinitiative Horizont 2020 von EUHochschulnetzwerk, Enterprise Europe Network und EU ServiceAgentur plant, diese Reise zur WHINN für Interessierte aus SachsenAnhalt durchzuführen. Damit will die gemeinsame Beratungsinitiative Horizont 2020 Gelegenheiten zur Vernetzung und zukünftigen Zusammenarbeit sachsenanhaltischer Akteure aus der Gesundheitsbranche mit potenziellen Partnern aus Süd Dänemark und den anderen Teilnehmerländern schaffen und damit die Kooperation zwischen beiden Regionen und darüber hinaus die internationale Vernetzung der sachsenanhaltischen Gesundheitswirtschaft weiter vorantreiben.

Das Programm finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

mehr ...

C - Coaching für Anträge in HORIZONT 2020 am 30.01.2020 in Magdeburg

Neuer Termin: 30.01.2020, 09.00-12.30 Uhr

Ort: Universitätsplatz 2, Geb. 05, Raum 116, 39106 Magdeburg

Programm:

09:00 Begrüßung, Vorstellung des Service des EUHochschulnetzwerks, Martina Hagen

09:05 Hinweise für erfolgreiche Anträge, Auswertung Gutachterbericht, Martina Hagen

09:30 Die Antragsteile im Blick, Martina Hagen

           Antragsteil A: Partner Summary Ethics

10:15 Pause

10:30 Antragsteil B: Excellence Impact Implementation

11:15 Kostenkalkulation, Verträge Veronika Kauert

12:30 Ende

Das Programm zu der Veranstaltung finden Sie hier

Hier können Sie sich zu der Veranstaltung anmelden.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kontakt:

Stabsstelle Forschungsförderberatung/EU-HSN
Veronika Kauert
Telefon: 0391-67-52114
E-Mail: veronika.kauert@ovgu.de

mehr ...

Hinweis persönliche Daten

Die Bereitstellung persönlicher Daten (Email-Adresse, Name) erfolgt auf freiwilliger Basis. Für die Teilnahmen an unserer Veranstaltung ist sie erforderlich.

Note on Personal Information

The provision of personal data (email address, name) is voluntary. It is a required precondition, however, to attend our event.

Letzte Änderung: 06.09.2019 - Ansprechpartner: Kontakt