Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen. Die Anmeldung erfolgt in der Regel per E-Mail.

For English version see below please. 

 

Das ABC der EU‐Forschungsförderung – Neue Veranstaltungsreihe zu HORIZONT 2020

Das EU‐Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 ist mit über 70 Mrd. € das weltweit größte Förderprogramm für Forschung. Mit der neuen Veranstaltungsreihe werden Wissen und Kompetenzen zu HORIZONT 2020 aufbauend vermittelt. Von A wie „Ausschreibungen“ über B wie individuelle „Beratung“ bis zu C wie „Coaching“ für die Antragstellung geben die EU‐Referenten und Projektmanager des EU‐Hochschulnetzwerk ihre Erfahrungen aus mehr als 100 Anträgen und mehr als 50 EU‐Projekten weiter. Ziel der Veranstaltungsreihe sind verbesserte Chancen für die Wissenschaftler, EU‐Fördergeld für Ihre Forschungsarbeiten zu erhalten.

 

The ABC of EU research funding - new series of events on Horizon 2020

The EU framework programme for research and innovation Horizon 2020, with more than 70 billion euros, is the world’s largest research funding programme.Our new series’ events are content-related and aim to impart knowledge and competencies on HORIZON 2020 in a sustainable manner. The EU-academic networks’experts and project managers will share their experiences on calls for tender, counseling and coaching for the application gained during numerous application processes and the execution of projects. The aim of the series is to increase the chances for scientists to receive EU funding for their research work.


A ‐ Ausschreibungen der EU‐Forschungsförderung in HORIZONT 2020

Dienstag, 14.08.2018, Otto‐von‐Guericke‐Universität Magdeburg

Campus Universitätsplatz, Tagungsraum der Universitätsbibliothek 

 

Programm:

09:00 Begrüßung, Vorstellung des Service des EU‐Hochschulnetzwerks, Martina Hagen

09:05 Fördermöglichkeiten in HORIZONT 2020

          Überblick zum Programm,Teilnahmebedingungen, Förderformen und –regeln, Martina Hagen

10:15 Pause
10:30 Zeitplanung, Teilnehmerportal, Dokumente, Lesen einer Ausschreibung, Antragstellung

          Planung und Struktur eines Antrags, Martina Hagen

11:15 Konsortium – Partnersuche, Veronika Kauert

          Begutachtung, Schreiben der Zusammenfassung, Veronika Kauert

12:00 Ende

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kontakt und Anmeldung:

Stabsstelle Forschungsförderberatung/EU-HSN
Veronika Kauert
Telefon: 0391-67-52114
E-Mail: veronika.kauert@ovgu.de

 

mehr ...

C ‐ Coaching für Anträge in HORIZONT 2020

Donnerstag, 30.08.2018, Otto‐von‐Guericke‐Universität Magdeburg

Campus Universitätsplatz, Tagungsraum der Universitätsbibliothek

 

Programm:

09:00 Begrüßung, Vorstellung des Service des EU‐Hochschulnetzwerks, Martina Hagen

09:05 Hinweise für erfolgreiche Anträge, Auswertung Gutachterbericht, Martina Hagen

09:30 Die Antragsteile im Blick, Martina Hagen

          Antragsteil A: Partner – Summary – Ethics

10:15 Pause

10:30 Antragsteil B: Excellence – Impact – Implementation

11:15 Kostenkalkulation, Verträge Veronika Kauert

12:30 Ende

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kontakt und Anmeldung:

Stabsstelle Forschungsförderberatung/EU-HSN
Veronika Kauert
Telefon: 0391-67-52114
E-Mail: veronika.kauert@ovgu.de

 

 

mehr ...

EU-Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Halle

Informationsveranstaltung: EU-Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Wann: 20. September 2018 - 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Wo: Seminarraum I - Bio-Zentrum Halle GmbH - Weinbergweg 22 - 06120 Halle (Saale)

Ein wesentliches Ziel von „Horizon 2020“ – dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - ist es, die wirtschaftliche Weiterverwertung innovativer Ideen zu unterstützen. Eine Vielzahl der Förderlinien von „Horizon 2020“ adressieren daher insbesondere Forschungskooperationen zwischen Hochschulen/Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Die Veranstaltung möchte einen Überblick über diese Fördermöglichkeiten in „Horizon 2020“ geben, wobei insbesondere der European Innovation Council im Mittelpunkt stehen wird. Darüber hinaus werden auch die Förderprogramme für Forschungskooperationen des Bundes sowie des Landes Sachsen-Anhalt vorgestellt werden.

Organisiert wird die Veranstaltung vom EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt mit Unterstützung der Nationalen Kontaktstelle KMU, dem Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt sowie der Servicestelle Ideen - Schutz - Verwertung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten:

Anmeldung

 

Ansprechpartner: Dr. Claudia Hübner (Tel.: 0345 5521352, Email: claudia.huebner@verwaltung.uni-halle.de)

 

 

mehr ...

Letzte Änderung: 08.08.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: