Umsetzung

Der Abschnitt zu Umsetzung (Implementation) beginnt im Projektantrag mit der Darstellung des Arbeitsplans.

Der Arbeitsplan beinhaltet die Beschreibung der einzelnen Arbeitspakete, die Auflistung von Lieferleistungen oder grafische Darstellungen des Arbeitsplans in Form von Gantt und Pert Charts. Die Anzahl der Arbeitspakete (Work Packages, WP) muss den Zielen und Inhalten des Projekts angemessen sein. In der Regel wird ein Arbeitspaket für das Management des Projekts und eins für die Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse eingerichtet. Neben den Arbeitspaketen werden auch die benötigten Ressourcen beschrieben, die im Einklang mit den Budgetangaben in den Onlineformularen stehen sollten. Weitere vorgegebene Tabellen beziehen sich u.a. auf die Anzahl der geplanten Personenmonate und Anschaffungskosten, für z.B. Reisen oder Ausrüstung.

Dem schließt sich eine Beschreibung des Konsortiums an, wobei z.B. die Komplementarität der Beteiligten aufgezeigt werden soll.

Quelle: EU-Büro des BMBF

Die Bedeutung, die jede:r Partner:in für das Projekt hat, muss auf ca. einer Seite tabellarisch in den administrativen Formularen dargestellt werden. Hier werden die Erfahrungen des:r Partner:in und Referenzen einbezogen (inkl. von 5 der für das Projekt bedeutsamsten Publikationen und von 5 relevantesten Projekte/ Aktivitäten).

Darstellung des zeitlichen Projektablaufs/-plans (in Form eines Balkendiagramms inkl. milestones und deliverables).

Vorlagen:

Variante 1 (xls)

Variante 2 (xls)

PERT: Program Evaluation and Review Technique

Diagramm zur Darstellung des Zusammenhangs zwischen und der Abhängigkeiten der Arbeitspakete (Work Packages, WPs) voneinander.

Vorlagen:

Beispiel 1 (MS Power Point)

Beispiel 2 (MS Power Point)

Letzte Änderung: 29.06.2022 - Ansprechpartner: Kontakt