EU-Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Magdeburg

Informationsveranstaltung: EU-Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Wann: 18. Oktober 2018 - 10.00 Uhr bis 13.45 Uhr

Wo: Industrie- und Handelskammer Magdeburg Alter Markt 8 39104 Magdeburg Tagungszentrum Saal 3

Ein wesentliches Ziel von „Horizon 2020“ dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - ist es, die wirtschaftliche Weiterverwertung innovativer Ideen zu unterstützen. Eine Vielzahl der Förderlinien von „Horizon 2020“ adressieren daher insbesondere Forschungskooperationen zwischen Hochschulen/Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Die Veranstaltung möchte einen Überblick über diese Fördermöglichkeiten in „Horizon 2020“ geben, wobei insbesondere der European Innovation Council und Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen im Mittelpunkt stehen werden. Darüber hinaus werden auch die Förderprogramme für Forschungskooperationen des Bundes sowie des Landes Sachsen-Anhalt vorgestellt werden.

Organisiert wird die Veranstaltung vom EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt mit Unterstützung der Nationalen Kontaktstelle KMU, der Nationalen Kontaktstelle Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen, der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes, der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, dem Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt sowie der Industrie- und Handelskammer Magdeburg.

Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.

Ansprechpartner: Christin Friedrichs (Tel.: 0391 52997, Email: christin.friedrichs@ovgu.de)

 

Letzte Änderung: 06.02.2019 - Ansprechpartner: Kontakt