Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

17.03.2016 Energie- und Umwelttag Sachsen-Anhalt, Dessau

Mehr als einhundert Vertreterinnen und Vertreter von wissenschaftlichen Einrichtungen, Kommunen und Unternehmen informierten sich am 17. März im Umweltbundesamt in Dessau über aktuelle Fördermöglichkeiten zu den Themen Energie und Umwelt im EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizont 2020“. Im Mittelpunkt der von der EU Service-Agentur Sachsen-Anhalt, dem Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt sowie dem EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt gemeinsam mit den Nationalen Kontaktstellen für Energie und Umwelt organisierten Veranstaltung standen die Ausschreibungen der Arbeitsprogramme „Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe“ sowie „Sichere, Saubere und Effiziente Energie“. Workshops boten den Teilnehmenden darüber hinaus die Möglichkeit für einen intensiven Erfahrungsaustausch mit dem Ziel, gemeinsame Projektansätze zu entwickeln.

Impulse gab es auch von Arne Lietz als Mitglied des Europäischen Parlaments: "Die Europäische Union hat 2014 klimapolitische Vorgaben bis zum Jahr 2030 beschlossen. Nach den erfolgreichen Verhandlungen der Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 müssen diese Ziele neu ausgerichtet werden, damit die Erderwärmung auf weniger als 2 Grad Celsius begrenzt wird. Hiervon betroffen sind insbesondere wichtige Bereiche wie Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft."

Für Forschungsprojekte, die in 2016 und 2017 starten, stehen im Bereich „Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe“ 727 Millionen Euro und für den Bereich „Sichere, Saubere und Effiziente Energie“ rund 1,34 Milliarden Euro zur Verfügung.

Download der Präsentationen: 

Präsentation zum Arbeitsprogramm „Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe“

Präsentation zum Arbeitsprogramm „Sichere, Saubere und Effiziente Energie“

 

Programm: Flyer

Ansprechpartner: Veronika Kauert, veronika.kauert@ovgu.de, Tel. +49 391 67 52114

 
Letzte Änderung: 07.04.2016 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Eröffnung Energie und Umwelttag Sachsen-Anhalt.jpg