Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen. Die Anmeldung erfolgt in der Regel per Email.


Veranstaltungsplan des EU-Hochschulnetzwerks Sachsen-Anhalt im Jahr 2021

Sehr geehrte Forschende,

das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt freut sich, Sie auch in diesem Jahr wieder zu einer Vielzahl an online-Informationsveranstaltungen zum Thema EU-Forschungsförderung einladen zu können. Dem beigefügten noch vorläufigen Programmplan können Sie die einzelnen Veranstaltungen entnehmen.

Das Programm wird kontinuierlich gepflegt und ergänzt, so dass sich regelmäßiges Reinschauen lohnt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Anmeldungen zu den kostenlosen Informationsveranstaltungen erfolgen bei den jeweils genannten Ansprechpartner:innen.

Ihr Team des EU-Hochschulnetzwerks Sachsen-Anhalt

mehr ...

Europa Cafe - Online-Seminarreihe zusammen mit dem EEN

Europa-Cafe – Wie können Sachsen-Anhalts Unternehmen und Forschende Europa für sich nutzen?

In unserer Veranstaltungsreihe bieten wir thematisch abwechslungsreiche Vorträge an. Ziel der Reihe ist, Unternehmen und Forschende darüber zu informieren, welche Themen in Europa jetzt und in Zukunft diskutiert werden. Erfahren Sie darüber hinaus, wie wir Sie bei Internationalisierung und Forschungsvorhaben unterstützen können und nehmen Sie aktiv an der Diskussion teil!

Im monatlichen Rhythmus stellen wir zusammen mit Fachexpert:innen breit gefächerte Themen vor. Hier gelangen Sie zur gesamten Programmreihe.

 

Thema des nächsten Europa Cafes: 19.10.2021, 17-18 Uhr

„Flugmodus - Die Kopter heben ab!“

Zum Auftakt wird das Thema unbemannte Luftfahrt unter dem Titel „Flugmodus - Die Kopter heben ab!“ behandelt. Dazu begrüßen wir als Referenten Dr. Andreas König, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) und Jan-Eric Putze, Droniq GmbH.Die Luftfahrt steht vor großen Herausforderungen. Neben der bemannten Luftfahrt erlebt auch die unbemannte Luftfahrt ein rasantes Wachstum. Neue Technologien und Einsatzszenarien werden entwickelt, woraus sich viele Forschungsmöglichkeiten aus technologischer und gesellschaftlicher Sicht ergeben. Das DLR eröffnete dazu am 31. März 2021 das Nationale Erprobungszentrum für Unbemannte Luftfahrt am Flughafen Cochstedt bei Magdeburg. Die Droniq GmbH führt Drohnentests am Hamburger Hafen im Rahmen eines Pilotprojekts durch. In einem abgegrenzten Luftraum (U-Space) wird an der Kommunikation zwischen verschiedenen Luftverkehrsteilnehmern geforscht.

Vortragende: Dr. Andreas König, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) und Jan-Eric Putze, Droniq GmbH

 

Anmeldung: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Die Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail bei:

Büro Nord Büro Süd

Sara Wichmann
EU-Forschungsreferentin

Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Telefon: 0391 67 57593

E-Mail: sara.wichmann@ovgu.de

Information nach Art. 13 DSGVO

Robina Geupel
EU-Forschungsreferentin

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Telefon: 0345 55 21389

E-Mail: robina.geupel@verwaltung.uni-halle.de

Information nach Art. 13 DSGVO

 

 

mehr ...

Mobilität in der Zukunft: EU-Förderungen für grünen und intelligenten Verkehr

Save the Date

Mobilität in der Zukunft: EU-Förderungen für grünen und intelligenten Verkehr

Datum: 30.11.2021 (10.00 – 12:15 Uhr), Online

Ob zu Fuß, auf Rädern, Schienen oder in der Luft: die Veränderung unserer Mobilität ist ein wichtiges Zukunftsthema. Für die wachsenden Ansprüche an die verschiedenen Arten der Fortbewegung und deren Logistik werden innovative Lösungen benötigt.

Wie aber laufen, rollen, fahren oder fliegen wir in eine nachhaltige, zukunftsfähige Mobilität?

Derzeit gibt es viele spannende Forschungsansätze für die Mobilität der Zukunft. In unserer Veranstaltung erfahren Sie, welche Möglichkeiten für die Finanzierung Ihrer Forschungsidee die EU derzeit bietet. Dazu wird Herr David Doerr von der Nationalen Kontaktstelle Klima Energie und Mobilität das Programm Horizon Europe und Ausschreibungen im Bereich Mobilität vorstellen. Zusätzlich werden aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Mobilität in Sachsen-Anhalt vorgestellt.

Themen und Referenten:

  • Horizon Europe und dessen Fördermöglichkeiten rund um das Thema Mobilität
    • Referent: David Doerr (Nationale Kontaktstelle Klima, Energie, Mobilität)

  • Spannende Erfahrungsberichte aus den Projekten:
    • ADASANDME (Prof. Dr. Andreas Wendemuth, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
    • Thyra Floh Gesprächsrunde mit Professor Dr. Hartmut Zadek (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) und dem Ortsbürgermeister von Stolberg Ulrich Franke

Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an Unternehmer/-innen und Wissenschaftler/-innen im Land Sachsen-Anhalt, die zur Mobilität der Zukunft forschen und sich für europäische Fördermöglichkeiten interessieren.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie in Kürze hier.

 

mehr ...

Infoveranstaltung Wo gibt es Geld für die Forschung?

Wo gibt es Geld für die Forschung?

Überblick zur Forschungsförderung und Tipps zur Antragstellung

13.10.2021 | 10.00-11.30 Uhr | online

Beschreibung: 

Wie das Statistische Bundesamt im September 2020 veröffentlicht hat, lagen im Jahr 2018 die durchschnittlichen Drittmitteleinnahmen eines Universitätsprofessors bzw. –professorin bei 281.700 Euro. Die höchsten Drittmitteleinnahmen je Professor*in erzielte die RWTH Aachen mit durchschnittlich 955.700 Euro/ Professor*in.

Ziel dieser Veranstaltung ist, Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Einwerbung von Mitteln für die Forschung bei bedeutenden öffentlichen Mittelgebern und wichtige Hinweise für die Antragstellungen zu geben, um Sie bei der Drittmitteleinwerbung zu unterstützen.

Themen sind:
• Förderung der DFG

• Förderung des Bundes, Bundeshaushalt

• Förderung des Landes Sachsen-Anhalt

• HORIZON Europe / Internationale Förderung

• Förderung durch Stiftungen

• Recherche in Datenbanken

Anmeldung: 

Per E-Mail: martina.hagen@ovgu.de

mehr ...

Letzte Änderung: 23.09.2021 - Ansprechpartner: Kontakt