Geistiges Eigentum (IP)

Die Handhabung von Geistigem Eigentum (Intellectual Property, IP) und Regelungen zu Geistigem Eigentum werden als Schlüssel zu Innovation und Wettbewerbsfähigkeit angesehen. In den Beteiligungsregeln - den "rules for participation and dissemination" - zu Horizont Europa (2021-2027) bzw. Horizont 2020 (2014-2020) sind grundlegende Regelungen zur Nutzung und Verbreitung des in EU-Projekten erarbeiteten Geistigen Eigentums beschrieben.

  • Background
  • Results
  • Ownership
  • Exploitation
  • Dissemination
  • Access Rights

Horizont Europa (2021-2027)

Die Nutzung (exploitation) und Verbreitung von Projektergebnissen ist in Horizont Europa von gesteigerter Bedeutung sowohl in der Antrags- und Durchführungsphase als auch in der Berichterstattung. Im Projektantrag erfolgt bereits eine Kurzdarstellung, während ein vollständiger "plan for the exploitation and dissemination of the results" 6 Monate nach Projektbeginn einzureichen ist.

Die Nutzung muss auch dem Projektende dargestellt werden (etwa durch einen Fragebogen zu Fortschritten, Hindernissen u.a.).

Sind die Projektergebnisse ein Jahr nach Projektabschluss noch nicht verwertet, sind diese auf der Horizon Results Platform zu veröffentlichen, um an einer Verwertung Interessierte zu finden.  

 

Horizont 2020 (2014-2020)


Weitere Hinweise zum Geistigen Eigentum/ Intellectual Property (IP):

FAQs

Videotutorials der NKS Recht und Finanzen

Letzte Änderung: 29.06.2022 - Ansprechpartner: Kontakt