Neue Forschungsinfrastrukturen auf der ESFRI Roadmap

Das Europäische Strategieforum für Forschungsinfrastrukturen (ESFRI) hat 11 neue Projekte benannt, die in die europäische Roadmap für Forschungsinfrastrukturen aufgenommen werden.

  • EBRAINS (European Brain ReseArch INfrastructureS): Gehirnforschung
  • EIRENE RI (Research Infrastructure for EnvIRonmental Exposure assessment in Europe): Forschung zum Einfluss von Umweltfaktoren auf die Gesundheit
  • ET (Einstein Telescope): Gravitationswellen-Observatorium
  • EuPRAXIA (European Plasma Research Accelerator with Excellence in Applications): Beschleunigeranlage auf Basis der Plasmatechnologie (für einen elektronenstrahlbetriebenen und einem laserbetriebenen Plasmabeschleuniger)
  • GGP (The Generations and Gender Programme): Bereitstellung von länderübergreifenden Längsschnittdaten zu Bevölkerungs- und Familiendynamik
  • GUIDE (Growing Up in Digital Europe-EuroCohort): vergleichende Erhebung zu Geburtenkohorten, um Kinder und Familien besser zu unterstützen
  • MARINERG-i (Offshore Renewable Energy Research Infrastructure): dezentrale Forschungsinfrastruktur im Bereich Offshore Renewable Energy (ORE)
  • OPERAS - Open Access in the European Research Area through Scholarly Communication: Gewährleistung von Open Science sowie Ermöglichung der wissenschaftlichen Kommunikation in den Sozial- und Geisteswissenschaften (social sciences and humanities, SSH) gemäß den Bestimmungen zur European Open Science Cloud (EOSC)
  • RESILIENCE (Religious Studies Infrastructure: Tools, Innovation, Experts, Connections and Centers): Forschungsinfrastruktur zu allen Religionswissenschaften (Zugang zu physischen und digitalen Daten für alle Wissenschafler/innen)
  • SLICES (Scientific Large-scale Infrastructure for Computing/Communication Experimental Studies): Forschungsinfrastruktur in den digitalen Wissenschaften für Energie(verbrauch), und die Umsetzung des European Green Deal
  • SoBigData++ RI (European Integrated Infrastructure for Social Mining and Big Data Analytics): Forschungsinfrastruktur für den Austausch von Datensätzen, Methoden u.a.m. zur Unterstützung des Verständnisses sozialer Phänomene

ESFRI stellt Forschungsinfrastrukturen bzw. europäischen Wissenschaftseinrichtungen von gesamteuropäischen Interesse zur wissenschaftlichen Nutzung bereit.

Letzte Änderung: 30.07.2021 - Ansprechpartner: Kontakt